Fon +49 711 788090 | info@spiegel-elektrotechnik.de

Spiegel Elektrotechnik GmbH

Fundamenterder gemäß neuer DIN 18014:2014-03

FundamenterderBild

Die Anforderungen an einen Fundamenterder sind hoch. Wie setze ich die Norm in der Praxis durch?
Ein Beitrag der elektro.net befasst sich mit den zehn meistgestellen Fragen zur DIN 18014.

Wird ein Fundamenterder als Teil einer elektrischen Anlage errichtet, so muss seine Installation der DIN 18014 "Fundamenterder - Planung, Ausführung und Dokumentation" entsprechen. Die Nichtbeachtung aktueller Ausführungsstandards kann für den Errichter der Erdungsanlage schwerwiegende Folgen nach sich ziehen.
Wird der Fundamenterder aufgrund fehlender Sachkunde seitens des Errichters fehlerhaft installiert, so kann es später unter Umständen zu einer Gefährdung der Nutzer der elektrischen Anlage kommen. Hierfür sind sowohl der Planer als auch der Handwerker veranwortlich.

Der folgende Beitrag der elektro.net befasst sich mit den zehn meistgestellten Fragen zur DIN 18014 wie z. B. "Wer darf Fundamenterder installieren?" oder "Warum muss der Ringerder mindestens 80 cm tief im Erdreich liegen?"

zum Artikel → Fundamenterder gemäß neuer DIN 18014:2014-03

 

Quelle: elektro.net

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen