Fon +49 711 788090 | info@spiegel-elektrotechnik.de

Spiegel Elektrotechnik GmbH

Wichtige Änderungen der neuen DIN VDE 0100-410

DIN VDE 0100-410 Errichten von Niederspannungsanlagen - Teil 4-41: Schutzmaßnahmen - Schutz gegen elektrischen Schlag

Alle wichtigen Änderungen im Überblick finden sie hier:

 

  • Schutzeinrichtungen bei der Schutzmaßnahme „Schutz durch automatische Abschaltung“ müssen die Trennfunktion haben

  • Die Abschaltzeiten gelten jetzt auch für die Steckdosenstromkreise bis 63 A

  • Änderung der Abschaltzeiten für DC-Stromkreise bei 120V < U0 < 230 V
  • Festlegung der möglichen Maßnahmen bei Nichteinhaltung der Abschaltzeiten

  • Die Anforderungen für Steckdosen in Endstromkreise und ortsveränderlichen Betriebsmittel im Außenbereich nach einem RCD (IΔN = 30 mA) wurde auf Stromkreise bis 32 A erweitert 

  • Forderung nach einem RCD (IΔN = 30 mA) für Beleuchtungsstromkreise in Wohnungen

  • Aufnahme der Forderung nach einem Fundamenterder

  • Klarstellung der Anforderung, dass ins Gebäude eingeführte Metallteile in den Schutzpotentialausgleich einzubinden sind

  • Überarbeitung der Anforderungen an die Kabel und Leitungsanlage bei der Schutzmaßnahme „Schutz durch doppelte oder verstärkte Isolierung

  • Auch als Ersatz für die VDE 0100-739 „Zusätzlicher Schutz bei direktem Beführen in Wohnungen“

  • Übergangsfrist bis zum 07.07.2020