Fon +49 711 788090 | info@spiegel-elektrotechnik.de

Spiegel Elektrotechnik GmbH

Förderung von Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge

Mit dem Programm zur Förderung der Elektromobilität in Deutschland vom Mai 2016 soll neben Steuervorteilen und Kaufprämien für Elektrofahrzeuge auch der Ausbau der Ladeinfrastruktur vorangetrieben werden. Jetzt wurde das Bundesprogramm dazu veröffentlicht.

 Ziel des Bundesprogramms Ladeinfrastruktur ist eine flächendeckende Versorgung mit bundesweit 15.000 Ladesäulen. Für das Förderprogramm mit der Laufzeit von 2017 bis 2020 werden insgesamt 3000 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Davon soll der Aufbau von 5.000 Schnellladestationen mit 200 MIllionen Euro und der Aufbau von 10.000 Normalladestationen mit 100 Millionen Euro unterstützt werden. Die Förderung umfasst neben der Errichtung der Ladesäule auch den Netzanschluss und die Montage.

Förderfährig sind Ladesäulen, die öffentlich zugänglich sind und mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben werden.

Verwaltet und betreut wird das Programm von der BAV (BUndesamt für Verwaltungsdienstleistungen). Antragstellungen bei der BAV sind ab dem 1. März 2017 möglich.

Quelle: Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg